Mein Name ist Katie, ich bin 37 Jahre alt, verheiratet und Mama von zwei tollen Lausejungs. Zusammen mit meinem Mann betreibe ich ein Restaurant im schönen Westmünsterland. Im Mai 2019 habe ich die Diagnose Triple Negativ Brustkrebs bekommen. Ein fast 4 cm grosser Tumor war in meiner linken Brust. Schnell wurden alle Untersuchungen gemacht um zu schauen, ob er eventuell schon gestreut hat. Zum Glück hatte er es noch nicht. In der selben Woche wurde auch der Port eingesetzt und schon eine weitere Woche später startete die Chemotherapie. Zwei Wochen später habe ich meine Haare abrasiert, denn ich wollte nicht eines morgens aufwachen und in meinen Haaren liegen. Ich habe mich ohne Haare nie unwohl gefühlt. Nach der Chemo kam die brusterhaltende OP, die Bestrahlung und im Januar 2020 endlich das Ergebnis des Gentest. Dieser sagte, das ich ein BRCA1 Träger bin. Daraufhin habe ich mir im weiteren Verlauf die Eierstöcke und Eileiter entfernen lassen und auch prophylaktisch beide Brüste. Ich war von Anfang an im reinen mit der Situation, war und bin immer noch sehr positiv. Natürlich habe auch ich mal schlechte Tage, aber die meistere ich auch. Ich gehe sehr offen mit der Diagnose und allem was danach kam um, denn ich denke, es wird viel zu wenig über Brustkrebs bei jungen Frauen gesprochen. Krebs wirkt immer noch wie ein Tabu. Meine kleine Familie hat immer hinter mir gestanden und gibt mir jeden Tag Kraft ❤️

Nähe Infos auf Facebook #katharina schaffeld

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × 4 =