Hallöchen, ich bin Anna. 😊 Ich bin 22 Jahre alt. 6 Wochen vor meiner Geburt platzte der Blinddarm meiner Mutter, was von ärztlicher Seite zunächst unbemerkt blieb und als schwerer Magen-Darm-Infekt abgetan wurde. Nach 3 Tagen kam es schließlich zum Notkaiserschnitt.

Infolge des Blinddarmdurchbruchs hatten sowohl meine Mutter als auch ich eine schwere Blutvergiftung und und schwebten wochenlang in Lebensgefahr. Schließlich überlebten wir beide nur knapp.

Im Alter von 3 Jahren wurde bei mir dann eine tetraspastische Cerebralparese festgestellt, die sehr wahrscheinlich auf den Sauerstoffmangel nach dem Blinddarmdurchbruch zurückzuführen ist. Für mich war aber schon immer klar, dass ich mein Leben so normal wie möglich gestalten möchte. Aufgeben ist und war nie eine Option. Nach 7 Operationen an Beinen, Füßen, Hüfte und Rücken kann ich heute an Vierpunktstützen laufen.

Ich habe von Anfang an eine normale Schule besucht. Im Jahr 2018 habe ich Abitur gemacht und studiere heute Psychologie an der Uni Marburg. Ende 2019 habe ich mit „SPAS(S)TI… wenn Weglaufen keine Option ist“ ein Buch über die ersten 20 Jahre meines Lebens veröffentlicht.
Mein Motto: „Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau’ dir eine Rampe draus.“🍀😊

Mehr über mich erfahrt ihr hier.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × drei =