Hallo wir sind Mara und Kevin, wir sind 29 Jahre alt und leben in Wien.

Mara kam mit Mukoviszidose auf die Welt. Sie würde ihren Zustand eigentlich
als stabil und normal beschreiben. Doch in der Pubertät änderte sich das.
Die Spitalsaufenthalte, notwendige Therapien, Medikamente etc. wurden mehr.
Sie merkte, dass ihre Luft und Lebensqualität immer weniger wurde, auch die
Lungenfunktion wuurde immer schlechter. Allerdings
wurden ihre Hustenattacken, Erstickungsanfälle und Lungenblutungen mehr.
Als sie 20 Jahre war
wurde das Thema Lungentransplantation aktuell. Mara machte alle notwenigen
Untersuchungen, versuchte sich so fit wie möglich zu halten, musste 3mal
pro Woche zur Physiotherapie und hatte am Ende Sauerstoff. Am 17.12.13 kam nach
19 Monaten Warten der ersehnte Anruf, dass eine passende Lunge für sie da ist.
Kevin war bis er 19 Jahre war kerngesund. Plötzlich lies seine Ausdauer binnen vier
Wochen um 80 % nach. Als er zum Arzt ging teilte er ihm mit, dass er eine Grippe
verschleppt habe. Es folgten unzählige Krankenhausaufenthalte, bis er schließlich
mitgeteilt bekam, dass er ein neues Herz benötigt. Von nun an ging es steil bergab.
Im November 2010 wurde er notoperiert, da er sonst gestorben wäre und bekam ein Kunstherz
mit dem er von nun an sechs Jahre leben musste. Als diese “Pumpe” Anfang 2016
verstopfte wurde es sehr kritisch um ihn. Er lag erneut im Sterben und bekam im
allerletzten Moment am 30.4.2016 ein passendes Spenderherz implantiert.
Mara sah ein Video von Kevin über die Aufklärung von Organspende und schrieb ihn an.
Typisch Kevin antwortete er auch, allerdings erst drei Jahre später. Wir trafen uns
ziemlich schnell und genauso schnell hat es gefunkt. Mittlerweile ist Kevin von
Leipzip zu Mara nach Wien gezogen und erleben die schönsten Momente von nun an

gemeinsam.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

17 − dreizehn =