,

Barrierefreier Wohnraum Traum oder Realität

Laut dem **dritten Teilhabebericht der Bundesregierung** sind nur **2%** aller Wohnungen und Einfamilienhäuser in Deutschland annähernd barrierefrei. Bei Wohnungen, die nach 2011 erbaut wurden, erhöht sich der Anteil zwar deutlich, dennoch hat man bei den Neubauten der letzten drei Jahre nur bei jedem Fünften weitgehend auf Barrieren verzichtet². Dies ist ein großes Problem für Menschen mit Behinderungen, ältere Menschen und Familien mit Kindern, die auf Barrierefreiheit angewiesen sind.

Die mangelnde Barrierefreiheit in Wohnungen führt zu vielen Schwierigkeiten im Alltag. Menschen mit Behinderungen haben Schwierigkeiten, ihre Wohnungen zu betreten und zu verlassen, und sie können sich in ihren eigenen Häusern nicht frei bewegen. Dies kann zu sozialer Isolation und Einsamkeit führen. Ältere Menschen haben Schwierigkeiten, Treppen zu steigen und können sich leicht verletzen, wenn sie stolpern oder fallen. Familien mit Kindern haben Schwierigkeiten, Kinderwagen und Einkaufstaschen in ihre Wohnungen zu bringen.

Es gibt viele Gründe, warum es in Deutschland immer noch so wenige barrierefreie Wohnungen gibt. Einer der Gründe ist, dass es für Bauherren und Vermieter oft teurer ist, barrierefreie Wohnungen zu bauen oder zu renovieren. Ein weiterer Grund ist, dass es oft schwierig ist, die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen zu berücksichtigen, wenn man eine Wohnung baut oder renoviert. Es gibt jedoch auch viele Vorteile, barrierefreie Wohnungen zu bauen oder zu renovieren. Barrierefreie Wohnungen sind nicht nur für Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen von Vorteil, sondern auch für Familien mit Kindern und Menschen, die vorübergehend auf Gehhilfen oder Rollstühle angewiesen sind.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie die Regierung und die Bauindustrie die Anzahl der barrierefreien Wohnungen in Deutschland erhöhen können. Eine Möglichkeit ist, Anreize für Bauherren und Vermieter zu schaffen, barrierefreie Wohnungen zu bauen oder zu renovieren. Eine andere Möglichkeit ist, die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen stärker zu berücksichtigen, wenn man Wohnungen baut oder renoviert. Es gibt auch viele Organisationen und gemeinnützige Gruppen, die sich für die Schaffung von barrierefreien Wohnungen einsetzen und Menschen mit Behinderungen und älteren Menschen helfen, geeignete Wohnungen zu finden.

Insgesamt ist die Schaffung von barrierefreien Wohnungen in Deutschland ein wichtiges Thema, das mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung verdient. Es gibt viele Menschen, die auf Barrierefreiheit angewiesen sind, um ein selbstbestimmtes Leben zu führen, und es ist an der Zeit, dass die Regierung und die Bauindustrie Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass jeder Mensch in Deutschland eine geeignete und barrierefreie Wohnung hat.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünfzehn + fünfzehn =