Ein Interview mit einem Mitarbeiter von den Werkstätten Karthaus.

Wie heißt du?                                          

Ich heiße Marc.

In welcher Abteilung arbeitest du?

Ich arbeite in der Holzverarbeitung der Werkstätten Karthaus.

Warum hast du dich für die Holzverarbeitung entschieden? Ich bin ein Mensch, der gerne handwerklich arbeitet. Besonders das Arbeiten mit Holz macht mir riesen Spaß.

Worauf freust du dich am meisten, wenn du morgens zur Arbeit fährst?

Auf die netten Gruppenleiter.

Gibt es auch etwas, was dich hier stört?

Nein.

Welche Aufgaben machst du gerne?

Ich schleife gerne die Kalendarien unserer Holzkalender ab.

Du bist auch im Team der Karthaus Kicker. Wer sind die Karthaus Kicker eigentlich?

Die Karthaus Kicker sind eine Fußballmannschaft der Werkstatt.

Fußball spielen mit Gehhilfe- wie funktioniert das?

Ich spiele im Sturm und stehe meistens direkt vor dem Tor des Gegners. Meine Mitspieler passen mir dann den Ball zu, den ich versuche mit meiner Gehhilfe ins Tor zu leiten.

Worauf bist du besonders stolz?

Ich habe bei einem Fußballturnier in Holland schon mal ein Tor mit dem Knie geschossen.

Wenn du dich für ein Teil aus deinem Besitz entscheiden müsstest, was wäre das?

Auf jeden Fall mein ein neues E-Bike.

 

Wie verbringst du einen freien Tag?

Erstmal ausschlafen… dann schauen wie das Wetter ist.  Eis essen, Freunde treffen.

Was ist dein absoluter Traumberuf?

Mein Traumberuf ist das, was ich hier in der Holzverarbeitung mache.

Was ist das Beste an deinem Beruf?

Das Wichtigste ist, Spaß und Freude am Beruf zu haben.

Mit welchen 3 Worten würdest du dich beschreiben?

Ich bin ziemlich verrückt und nett… und ich gebe zu, zwischendurch bin ich auch ein Ärgerlappen.

Welchen Wochentag magst du am liebsten?

Auf jeden Fall der Freitag – Hoch die Hände Wochenende!

Was machst du, wenn dir langweilig ist?

Wenn mir langweilig ist, verabrede ich mich mit meinen Freunden.

Was kannst du besonders gut?

Ich möchte unbedingt noch lernen unsere selbstgefertigten Holzkalender auch zu verpacken.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − vier =